Rezension Kings & Fools Verfluchte Gräber – Band 3

Kings & Fools 3 Verfluchte Gräber

Kings & Fools Verfluchte Gräber ist der 3. Teil der Kings and Fools Reihe. Leider habe ich den Erscheinungstermin etwas verpennt und bin erst gestern dazu gekommen, das Buch anzufangen. Wie schon bei Band 1 und Band 2 habe ich auch Verfluchte Gräber an einem Tag durchgelesen.
 

Ich gehe davon aus, dass die Leser dieser Rezension den 1. Band von Kings & Fools und den 2. Band von Kings & Fools schon gelesen haben, da ich mich auf Inhalt aus diesem Teil beziehen werde. Wer die Buchreihe noch gar nicht gelesen hat, könnte hier eventuell gespoilert werde, zum 3. Teil „Verfluchte Gräber“ wird jedoch nichts gespoilert!
 

Band 3 Kings and Fools
Verfluchte Gräber


 

Beginnen wir mit den trockenen Fakten zu Kings and Fools
Autoren: Natalie Matt und Silas Matthes
Seitenzahl: 224 Seiten
Altersempfehlung: 14 – 17 Jahre
Verlag: Oetinger 34
Erscheinungsjahr: 2015
ISBN-10: 3958820719
ISBN-13: 978-3958820715
 
 

Der Klappentext von Verfluchte Gräber:

Ein teuflischer König.
Nächte des Schreckens.
Tödliche Gefahr.
Gestohlene Küsse, erwachendes Vertrauen.

Band 3 der modernen High-Fantasy-Reihe mit Mysteryelementen. Für alle, die von „Game of Thrones“ nicht genug bekommen können! Ein einzigartiges Projekt von Silas Matthes und Natalie Matt, unterstützt von Bestsellerautor Bernhard Hennen (Elfen-Serie).

Mehr zum Inhalt:
Königsboten nähern sich dem Friedhof. Unaufhaltsam, immer mehr. Nachts buddelt jemand oder etwas die Gräber aus. Noel und Sam halten Nachtwache, um das Schlimmste abzuwenden. Doch Gefahr droht nicht nur von außerhalb des Internats.Klappentext

Der Klappentext ist wieder vergleichbar mit dem der ersten beiden Büchern von Kings & Fools und hat auch wieder den Verweis auf Game of Thrones, der meiner Meinung nach nicht ganz treffend ist ;), aber das tut nun bei Band 3 auch langsam nichts mehr zur Sache.
 

Im 3. Band wechselt wieder die Perspektive, so erfahren wir den weiteren Verlauf der Geschichte aus der Sicht von Noel.
 
 

Meine Meinung zu Kings and Fools Verfluchte Gräber:
Ich finde den Wechsel der Perspektive hier gut gelungen. Es gibt einen leichten Bruch von Band 2 auf Band 3, so dass man hier nicht von der wechselnden Sichtweise verwirrt wird, wie ich das noch auf den ersten paar Seite von Band 1 nach Band 2 war. Auch hier ist es wieder toll zu erfahren, was denn Noel so von seinen Mitschülern in Favilla hält und wie er die Geschehnisse betrachtet.
 

Auch Kings and Fools Verfluchte Gräber lässt sich sehr flüssig und unkompliziert lesen. Da man mittlerweile mit dem verdammten Königreich etwas vertrauter ist und viele Vorstellungsteile wegfallen, hat man in Verfluchte Gräber meiner Meinung nach ein noch intensiveres Leseerlebnis und die Spannung ist nochmal höher als schon in Band 1 und 2!
 

Durchhänger in der Story sucht man weiterhin vergeblich, das Buch ist zwar wieder nicht besonders lang, aber jede Seite wird dazu genutzt den Leser tiefer in die Welt einzuführen und die Spannung bis zum Ende aufzubauen bzw. hochzuhalten.

Für mich sind in diesem Band auch die Überraschungsmomente nochmal höher als in Verstörende Träume oder Verdammtes Königreich und das ganze Buch liest sich besser, aber das liegt vielleicht auch daran, dass mir Noel als Charakter eher liegt als Estelle und im 1. Teil, der aus Lucas Sicht geschrieben war, einfach noch viel an Grundinformationen überbracht wurde und man sich erstmal in die Geschichte einfinden musste.
 
 

Fazit zu Band 3: Kings & Fools Verfluchte Gräber:
Nachdem ich inhaltlich vom 2. Band durch den Sichtwechsel auf Estelle etwas enttäuscht war, da die Entwicklung der Gesamtwelt nicht großartig vorangetrieben wurde, bin ich vom 3. Teil „Verfluchte Gräber“ nun absolut begeistert. Obwohl man Noel seine Gedanken kennen lernt, gelingt es dennoch die Entwicklung der Welt weiter voranzutreiben und dem Leser Hintergrundinformationen zu den Geschehnissen zu vermitteln. Das dieser Spagat so gut geschafft wird, hätte ich nach Band 1 und 2 nicht erwartet!
 

Am Ende von Kings and Fools Verfluchte Gräber erhält man wieder eine Leseprobe für den nächsten Teil, welche ich wie zuvor schon nicht angefangen habe – ich hasse Spoiler einfach *lach*. Da Verfluchte Gräber mit einem ziemlich fiesen Cliffhanger beendet wird, wird die Zeit bis zu Band 4 wohl relativ hart, denn es dauert auch noch bis Januar 2016 / Februar 2016 bis er in die Läden kommt – für besonders Ungeduldige gibt es ja aber die Leseprobe die einen vielleicht etwas erlöst?!
 

Ich gebe dem 3. Band Kings and Fools Verfluchte Gräber eine Wertung von 4.5/5 Sternen, ich habe mich noch ein Stück besser in die Welt hineinversetzen können und obwohl wieder die Erzählperspektive geändert wurde hat man doch einiges an Informationen zur Welt und Situation im Allgemeinen bekommen was ich sehr gut und wichtig fand.
Zudem fand ich Verfluchte Gräber ein Stück spannender geschrieben, dies könnte aber auch daran liegen, dass ich Noel als Charakter besser finde als Estelle ;) oder daran, dass man sich nun nach ca. 500 Seiten Kings & Fools besser in der Welt zurecht findet.

Weiterhin empfinde ich die Bücher etwas zu kurz, da eben nicht mal die 224 „komplett“ mit der Geschichte gefüllt sind, sondern einige Seiten wieder für die Leseprobe zu Teil 4 abgestellt wurden. Die Geheimniskrämerei finde ich mittlerweile besser gelöst und ich bin fast geneigt die vollen 5 Punkte zu geben, aber man will sich für den 4. Teil ja noch etwas Luft nach oben lassen!
 

Wen ich nun von diesem Buch überzeugen konnte, den bitte ich sich das Buch in einem lokalen Buchhandel zu kaufen und diesen damit zu unterstützen!
Wer keinen Buchladen zum Unterstützen in der Nähe hat (oder den Buchladen nicht unterstützenswert findet aus welchen Gründen auch immer), der darf auch gerne folgenden Link verwenden und somit zumindest mich unterstützen diese Seite aufrecht zu erhalten und mir weitere Bücher zuzulegen über die ich berichten kann ;)
Wichtig dabei ist, euch kostet das Buch nicht mehr, ich würde lediglich eine kleine Provision erhalten, dass ich euch zu dem Buch gebracht habe :)
 


 
 

Wer das Buch schon gelesen hat und dennoch hier gelandet ist, der darf gerne seine Meinung in den Kommentaren kundtun, ich freue mich darauf und andere Leser empfinden weitere Meinungen sicher auch als hilfreich.
Wer Anmerkungen zu meinem Text hat den möchte ich auch freundlich bitten diese in den Kommentaren zu hinterlassen, ich gehe gerne auf Wünsche und Verbesserungsvorschläge ein (zB. wenn ihr gerne mehr Inhalt in dem Buch-Review hättet und weniger Gelaber drum herum), alternativ freue ich mich auch, wenn die Bewertung über die Sterne hier unten erfolgt, dies geht noch einfacher und schneller als einen Kommentar zu schreiben. Ihr dürft aber auch gerne einen Kommentar schreiben und über die Sterne bewerten ;)
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...  

Nun freue ich mich auf Band 4, welcher Ende Januar 2016 / Anfang Februar 2016 erscheinen soll, und werde euch, sobald ich ihn gelesen habe, Bericht erstatten!
 

Weitere Infos zu Kings and Fools gibt es unter www.kingsandfools.de
 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*