Kings and Fools Band 1 – Verdammtes Königreich

Kings and Fools Verdammtes Königreich

Kings and Fools wurde mir von einem Freund nahe gelegt und da ich gerade mit dem 6. Karl Moerck Buch fertig geworden bin habe ich es mir auf die Schnelle besorgt.
 

Das Wetter letzten Sonntag war nicht besonders schön, daher schnappte ich mir das Buch und las es an einem Stück durch – okay bei 224 Seiten keine allzu große Leistung :D – aber auch nicht zu verachten!
 

Im Folgenden bringe ich euch Kings and Fools Band 1 – Verdammtes Königreich etwas näher.

Kings and Fools Band 1:
Verdammtes Königreich


 

Beginnen wir mit den trockenen Fakten zu Kings and Fools
Autoren: Natalie Matt und Silas Matthes
Seitenzahl: 224 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Verlag: Oetinger 34
Erscheinungsjahr: 2015
ISBN-10: 3958820697
ISBN-13: 978-3958820692
 
 

Da wir nun den Teil für die Fakten-Menschen erledigt haben geht es mit dem inhaltlichen Part weiter.
 

Ein teuflischer König.
Ein Reich voller Schatten.
Vier Jugendliche – ein Schicksal.
 

Band 1 der modernen High-Fantasy-Reihe mit Mysteryelementen. Für alle, die von „Game of Thrones“ nicht genug bekommen! Ein einzigartiges Projekt von Silas Matthes und Natalie Matt, unterstützt von Bestsellerautor Bernhard Hennen (Elfen-Serie).
 

Mehr zum Inhalt:
Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiß niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten.Klappentext

Der Klappentext hält sich relativ nebulös. Mit „Game of Thrones“ zu werben ist aktuell wohl in etwa so schick wie vor wenigen Jahren mit „Harry Potter“ oder „Der Herr der Ringe“, was ich davon halten soll wo ich den 1. Teil von Kings and Fools nun hinter mir hab kann ich euch nicht so recht sagen. Ja es ist Fantasy, wie mir bisher scheint auch vom Typ her wie bei „Game of Thrones“, aber sowohl Komplexität als auch Brutalität unterscheiden sich doch bei diesen beiden Büchern stark – dies muss aber absolut nicht schlecht sein und kann sich innerhalb dieser Buchreihe ja noch ändern!
 

Da ich mit jedem weiteren Wort zum Inhalt einen Teil der Anfangsspannung nehmen könnte, möchte ich den Klappentext nicht weiterführen, wer sich Spoilern mag kann dies tun indem er auf anderen Seiten weiterliest :P
 

Es sei noch erwähnt, dass es sogar einen kleinen Trailer / Teaser zu der Buchreihe Kings and Fools gibt – doch Achtung, man wird hier schon sehr leicht gespoilert…


 
 

Weitere Meinung zu Kings and Fools:
Ehre wem Ehre gebührt, selbst bei 224 Seiten ist es keine Schlechte Leistung, wenn ich das Buch komplett an einem Tag durchlese – dies spricht damit absolut für den 1. Band von Kings and Fools! Es hat mich direkt von ANFANG an in seinen Bann gezogen, nicht wie zB. Harry Potter oder Der Name des Windes, erst nach mehreren hundert Seiten.

Ich fieberte von Beginn an mit den Charakteren mit, dachte mir mehrmals „NEIN, tu es nicht!“ oder freute mich für die Charaktere wenn etwas gut zu gehen schien. Hier also wirklich den Bonus des schnellen hinein Kommens und Mitfieberns den ich so leider in vielen guten Büchern nicht von Anfang an hatte! Dies ist für Personen die wenig oder selten Lesen ein ganz dickes Plus, ebenso wie die Motivation das Buch schnell zu schaffen – ich erinnere: 224 Seiten. Sollte man also ein Kind / Enkelkind / … haben das man zum Lesen bringen möchte, und das sich für mittelalterliche Fantasy interessieren könnte – mit diesem Buch macht man relativ sicher keinen Fehler!
 

Die Welt macht einen sehr guten Eindruck und wird auf eine Art und Weiße beschrieben, dass man sie sich gut und genau vorstellen kann. Es gibt verschiedenste Charaktertypen und ich bin schon gespannt, wie diese in den folgenden 5 Teilen (oder 11? da bin ich mir nicht sicher) von Kings and Fools näher vorgestellt werden.
 

Die Altersempfehlung von „ab 14 Jahren“ kann ich ohne Probleme unterstützen, wahrscheinlich würde man auch schon zwischen 10-12 Jahren kein Problem haben, dieses Buch zu lesen aber das kann man je nach Kind / Jugendlichen selbst am besten einschätzen – Eragon ist zum Beispiel ab 12 Jahren emfpohlen!
Der Schreibstil ist einfacher gehalten und damit Kinderfreundlich und Jugendfreundlich, es ist nicht wirklich „versaut“ und auch weniger brutal als das zum Vergleich herangezogene „Game of Thrones“, für mich geht es in diesen Punkten in Richtung von Eragon. Ich finde das okay, allerdings erreicht es durch den weniger komplexen Schreibstil auch nicht ganz die Wortgewandtheit von zB. Der Name des Windes – dies hat Harry Potter aber auch nie und ich liebe die Buchreihe immer noch ;)
 
 

Fazit zu Kings and Fools Band 1 – Verdammtes Königreich :
Kings and Fools liest sich sehr gut und absolut flüssig. Es fesselt einen direkt an sich und baut, während sich die Spannung steigert, Stück für Stück eine mittelalterliche, leicht düstere Welt um einen auf. Man lernt schnell verschiedene Charaktere kennen und entwickelt sofort gewisse Sympathien – oder auch nicht.

Die geringe Buchlänge von 224 Seiten (etwas weniger, da nicht alles relevante Seiten sind) ist natürlich zum einen schon ein gewisser Nachteil. Kaum ist man richtig im Buch ist es auch schon zu Ende und man muss sich das nächste besorgen. Auf der anderen Seite bietet es aber eben für Lesemuffel eine größere Motivation das Buch zu beenden, da man das Ende vor Augen hat und bei dem Ende sag ich euch, hat man auch die Motivation sich direkt den 2. Band zu schnappen :D
Diesen gab es bis vor kurzem noch auf der offiziellen Facebookseite vom Verlag zu gewinnen, leider hab ich nicht schon gestern das Review geschrieben, dann wäre ich noch rechtzeitig gekommen um noch mitzumachen und es euch zu empfehlen – naja man kann nicht alles haben :)
 

Ich gebe dem Kings and Fools Band 1 – Verdammtes Königreich eine Wertung von 4/5 Sternen, damit empfehle dieses Buch jedem der mittelalterliche Fantasy mag und für den es nicht schnell genug in die spannende Handlung gehen kann. Aber noch eine abschließende Warnung an die gar zu Ungeduldigen: Man muss dennoch eine gute Portion Geduld mitbringen denn die Bücher erscheinen über die nächsten Monate Stück für Stück und damit dauert es noch etwas, bis die Geschichte abgeschlossen ist weswegen man sich wohl von Cliffhanger zu Cliffhanger hangelt!
 

Wen ich nun von diesem Buch überzeugen konnte, den bitte ich sich das Buch in einem lokalen Buchhandel zu kaufen und diesen damit zu unterstützen!
Wer keinen Buchladen zum Unterstützen in der Nähe hat (oder den Buchladen nicht unterstützenswert findet aus welchen Gründen auch immer), der darf auch gerne folgenden Link verwenden und somit zumindest mich unterstützen diese Seite aufrecht zu erhalten und mir weitere Bücher zuzulegen über die ich berichten kann ;)
Wichtig dabei ist, euch kostet das Buch nicht mehr, ich würde lediglich eine kleine Provision erhalten, dass ich euch zu dem Buch gebracht habe :)
 


 
 

Wer das Buch schon gelesen hat und dennoch hier gelandet ist, der darf gerne seine Meinung in den Kommentaren kundtun, ich freue mich darauf und andere Leser empfinden weitere Meinungen sicher auch als hilfreich.
Wer Anmerkungen zu meinem Text hat den möchte ich auch freundlich bitten diese in den Kommentaren zu hinterlassen, ich gehe gerne auf Wünsche und Verbesserungsvorschläge ein (zB. wenn ihr gerne mehr Inhalt in dem Buch-Review hättet und weniger Gelaber drum herum), alternativ freue ich mich auch, wenn die Bewertung über die Sterne hier unten erfolgt, dies geht noch einfacher und schneller als einen Kommentar zu schreiben. Ihr dürft aber auch gerne einen Kommentar schreiben und über die Sterne bewerten ;)
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,83 out of 5)

Loading...  

Nun freue ich mich auf Band 2: Kings and Fools Verstörende Träume und werde euch, sobald ich ihn gelesen habe, Bericht erstatten!
 

Weitere Infos zu Kings and Fools gibt es unter www.kingsandfools.de
 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*