Konzertbericht Limp Bizkit Zeltfestival Mannheim 2018

Konzertbericht Limp Bizkit Zeltfestival Mannheim 2018

Am Dienstag den 19. Juni 2018 waren wir auf dem Zeltfestival Rhein-Neckar bei Limp Bizkit mit Blvck Ceiling als Support.


Konzertbericht Limp Bizkit Zeltfestival Mannheim 2018


Vorweg die Information: Es war uns leider nicht gestattet selber Fotos zu machen, daher verzichten wir hier auf die Verwendung anderer Fotos und verlinken euch stattdessen das eine oder andere YouTube Video.

Wir waren kurz nach Beginn von Blvck Ceiling auf dem Gelände und ganz ehrlich. Was diese Band als Support für Limp Bizkit sollte war uns nicht ganz klar. Da hätte man lieber Limp Bizkit 1 Song länger spielen lassen als Blvck Ceiling die komplette Show… Aber immerhin hatten wir so eine gute Ausrede noch entspannt vor dem Zelt in schöner Atmosphäre ein kühles Bierchen zu trinken.
 

Kurz vor dem angekündigten Start von Limp Bizkit begaben wir uns dann ins Innere des Festzeltes vom ausverkauften Zeltfestival. Bei recht stickigen und warmen Bedingungen musste man dann doch etwas länger warten als gedacht und das Publikum begann auch schon leicht unruhig zu werden, doch beim 1. Klang von Show Me What You Got waren alle voll dabei und der Ärger der längeren Wartezeit vergessen.
 

Als dann Rollin‘ als 3. Song gespielt wurde explodierte Mannheim und es wurden die ersten Mosphits gestartet. Kurz darauf kam dann das Rage Agains The Machine Cover Killing in the Name und ein weiterer Kindheitstraum wurde war – zugegeben unerwartet diesen Song bei Limp Bizkit zu hören, aber das Cover war genial und Mannheim lies sich nicht zweimal bitten das Zeltfestival zu diesem Hit abzureisen!
 

Setlist Limp Bizkit Zeltfestival Mannheim 2018:

Show Me What You Got
Hot Dog
Rollin‘ (Air Raid Vehicle)
Faith (George Michael Cover)
Re-Arranged
Killing in the Name (Rage Against the Machine Cover)
Gold Cobra
My Generation
Livin‘ It Up
Eat You Alive
My Way
Nookie
Behind Blue Eyes (The Who Cover)
Break Stuff
Take a Look Around

Generell wurden zwischen den Songs einige Coversongs angespielt was eine ziemliche coole Abwechslung war. Kurz vor Schluss durfte bei Behind Blue Eyes kurz durchgeatmet werden, um dann zu Break Stuff und Take a Look Around! nochmal die letzten Energiereserven aus sich herauszuholen und in den letzten Mosphits des Tages Limp Bizkit abzufeiern.
 


 

Fazit:

Als Rollin‘ im Jahr 2000 veröffentlicht wurde, war ich gerade mal 11 Jahre alt und irgendwo zwischen der 5. und 6. Klasse. Es war die Zeit als City-Roller gerade Hip waren und ich mit meinen Freunden lieber mit diesen total unpraktischen und irgendwie auch ziemlich gemeingefährlichen Teilen (1 Kieselstein und der Überschlag war vorprogrammiert) ins Freibad gefahren bin als mit einem Fahrrad und damals hörte ich besagten Song rauf und runter.

Dass ich nun – 18 Jahre später – diesen Song endlich mal live hören konnte, stellte ich mir ziemlich genial vor. Das Beste war, es war noch unglaublich viel besser als erwartet. Okay die Temperatur im Zelt war die Hölle. Die Vorband war etwas zweifelhafter Natur und auch die Spielzeit von Limp Bizkit hätte eventuell etwas länger sein können.
ABER es wurden alle alten Hits gespielt und wir haben absolut nichts vermisst. Trotz den üblen Temperaturen wurde von Anfang an gesprungen, gemosht und generell herrschte eine bombastische Stimmung im Zelt. Limp Bizkit hatten scheinbar auch richtig Bock, jedenfalls kame die Songs alle richtg gut rüber und es wirkte nicht irgendwie lustlos.
 

Alles in allem war es ein absolut genialer Abend dessen einziger echter Wehrmutstropfen war, dass es einen mehrstündigen Rückweg zurück in einen anderen Stadtteil von Mannheim wurde, da keine Sonderbusse/Bahnen fuhren. Daher wäre die eine oder andere Sonderbahn für das nächste Zeltfestival ganz geschickt, ansonsten weiter so und man sieht sich 2019 sicher wieder auf der 4. Ausgabe des Zeltfestival Rhein-Neckar.
 

 
Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...  

Weitere Informationen zum Konzert:
– Limp Bizkit: limpbizkit.com
– Zeltfestival Rhein-Neckar: zeltfestivalrheinneckar.de
 
 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.