DFB Pokal 2011/2012 – 2. Runde – Halbfinale Auslosung: Eine Zusammenfassung

Das Logo von Borussia Mönchen GladbachHallo,

nachdem ich auch in diesem Bereich (zum Glück) einiges nachzuholen habe, möchte ich vor dem heutigen Spiel damit anfangen.

Kurz und schmerzlos klappere ich nun also nach und nach die Spiele ab mit allem was mich dabei beschäftigt hat. Man möge mir verzeihen, dass ich nicht mehr jede Kleinigkeit über die Spiele in Erinnerung habe…

 

25.10.2011 – 1. FC Heidenheim vs. Borussia Mönchen Gladbach (2. Runde):

Dieses Los schien optisch relativ gut. Okay ein Heimspiel wäre auch gigantisch gewesen. Aber Heidenheim ist ja eine durchaus bezwingbare Mannschaft und daher dürfte sich keiner beschwert haben bei diesem Los – doch wie so oft kam alles anders…

Letztendlich kam es etwas unerwartet mit 0:0 zum Elfmeterschießen. Nunja da hat Gladbach die letzten Jahre im DFB-Pokal ja nicht so mies abgeschnitten daher war ich guter Dinge.

Heidenheim ging durch Sauter 1:0 in Führung

Daems glich, wie von ihm nicht anders zu erwarten zum 1:1 aus

Krebs verwandelte für Heidenheim zum 2:1

Dante glich wieder zum 2:2 aus

Spann war dann der 1. Spieler der Nerven zeigte. Ter Stegen konnte seinen Schuss halten und so hatte Gladbach die Chance in Führung zu gehen.

Nordtveit trifft zum 2:3 – Jubelschrei vor dem TV-Gerät ^^

Schittenhelm sorgt für Heidenheim wieder für den Ausgleich

Stranzel trifft für Gladbach zum 3:4

Alle Augen sind auf Tausendpfund gerichtet uuuund – Ter Stegen hält wieder!!!!

 

Gladbach gewinnt nach Elfmeterschießen gegen Heidenheim mit 3:4 und zieht damit ins Achtelfinale ein.

 

 21.12.2011 – Borussia Mönchen Gladbach vs. FC Schalke 04 (Achtelfinale):

Diese Auslosung war bestimmt nicht der Favorit gewesen von den Borusse, verlor man doch das Bundesligaspiel in Gelsenkirchen (mehr oder weniger unglücklich) mit 1:0…

Aber auch hier kam alles etwas anders als erwartet :D, die Gladbacher freuten sich in diesem Spiel btw. auf die Rückkehr von Marco Reus nach seiner kleinen Verletzungspause.

Schon in der 18. Minute geht Gladbach mit 1:0 in Führung durch Arango.

Diese 1:0 wurde in die Halbzeit getragen. Bis dahin war es kein unentspanntes Spiel für die Borussen und so erwartete man, dass Schalke in der 2. Halbzeit etwas mehr Power zeigt…

Huntelaar ging mit der Power mit keinem guten Beispiel voran. In einer doppelt dummen Szene holte er sich in der 46. Minute erst die Gelbe und dann die Gelb-Rote-Karte ab, alles in einer absolut unnötigen Szene nahe der Eckfahne in der Hälfte der Borussen.

In der 56. Minute ging Gladbach dann durch Marco Reus mit 2:0 in Führung. An dieser Stelle schien das Spiel dann gelaufen, doch in der 70. Minute kamen die Schalker mit dem 2:1 durch Draxler noch einmal zurück.

In der 88. Minute erlöste Marco Reus die Borussen dann mit dem 3:1 Endstand.

J.Jones holte sich in der 90. Minute noch seine Gelbrote Karte ab ^^ das hat an dieser Stelle aber keinen mehr gekümmert :P

VIERTELFINALE ERREICHT!

 

Eine Kleinigkeit noch am Rande. Herr Jones machte mit einer Szene in der 1. Halbzeit auf sich Aufmerksam als er bei einer Schiri-Diskussion um Reus herumging um ihm auf seinen verletzten kleinen Zeh zu treten. Dies konnten die TV-Kameras mehr als genau aufnehmen und so wurde Jones wegen diesem mehr als nur unsportlichen Verhalten dann noch für 8? (mind. 6^^) Bundesligaspiele gesperrt – HA!

Reus btw. hat trotz des Tritts noch 2 Tore geschossen. Daher ist nicht nur die bessere Mannschaft sondern auch noch die fairere Mannschaft in die nächste Runde eingezogen.

 

08.02.2012 – Herta BSC Berlin vs. Borussia Mönchen Gladbach (Viertelfinale):

Für Favre geht es also wieder zu seiner alten „Liebe“ nach Berlin. Das Spiel in der Bundesliga konnte in Berlin ja schon 2:1 gewonnen werden durch 2 tolle Tore von Marco Reus. Daher besteht die Hoffnung, dass das Halbfinale auf die Borussen wartet.

Was will ich groß sagen. Es ging mit 0:0 in die Verlängerung und dann begann der Stress.

In der 100. Minute war Igor de Camargo im Rampenlicht zusammen mit Hertas Hubnik.  De Camargo soll diesen in einem 1:1 Laufduell etwas geschoben habe. Der Schiri pfiff die Szene richtigerweise nicht ab, da der Berliner Torhüter den Ball in den Händen hielt und daher der Vorteil auf Seite der Berliner war.

Der schon Gelb-Verwarnte De Camargo ging ohne etwas zu sagen weg und wollte sich wieder an seine Position orientieren als Hubnik von hinten auf ihn zustürmte.

Hubnik warf ihm irgendwelche Worte an den Kopf, de Camargo drehte sich um. Hubnik lief weiter und weiter auf ihn zu bis er Igor auf den Fuß trat und ihn mit der Hüfte wegschubste. Igor blickte nach dem Fußtritt auf den Boden (wie es jeder normale Mensch in dieser Situation tuen würde) und Hubnik nährte sich ihm weiter so das sich ihre Köpfe berührten.

Nachdem de Camargo durch St. Pauli und einen gewissen Lehmann ein gebranntes Kind war, lies er sich (meiner Meinung nach völlig richtiger Weiße) fallen. JA er hätte es nicht so theatralisch machen müssen aber JAAAA Hubnik  hätte nicht so auf ihn zugehen dürfen.

In Folge der Aktion gab es Rot für Hubnik, Elfmeter für Gladbach und durch Daems „überraschender Weiße“ das 0:1 für Gladbach.

In der 120. Minute konnte der eingewechselte Wendt nach einem tollen Konter zum 0:2 Endstand erhöhen und Gladbach kam, meiner Meinung nach, absolut verdient ins Halbfinale!

 

Die Hertaner, besonders Skibbe, heulten nach dem Spiel noch eine Weile rum. Zudem versuchte die Presse noch etwas zu hetzen. Doch selbst Dr. Markus Merk gab den Borussen am Ende recht mit dieser Situation und so gibt es am Ende auch nichts mehr zu Meckern (zumindest nicht berechtigt^^).

 

Auslosung zum Halbfinale am 21.03.2012:

In Der Auslosung fürs Halbfinale standen Bayern München, Borussia Mönchen Gladbach, Borussia Dortmund und Kreuter Fürth.

Am liebsten wäre mir ein Heimspiel gegen letztere gewesen. Am Ende wurde es ein Heimspiel, allerdings gegen Bayern.

Nachdem die Borussen aber schon 2x gegen die Münchner gewonnen hatten spricht eigentlich nichts gegen einen 3. Sieg =)

 

Okay die Bayner habe in den letzten 3 Spielen 20 Tore geschossen. Aber gegen diese Gegner war das am Ende auch keine Kunst.

Mein Tipp ist: Gladbach gewinnt in der regulären Spielzeit mit 2:1 gegen Bayern. Am Ende ist der Sieg nicht ganz glücklich aber auch nicht komplett unverdient *hoff*

 

Morgen werde ich dann berichten wie es wirklich abgelaufen ist :D

 

Euch allen heute Abend viel Spaß beim Schauen,

s Baerchen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*