Progression Tour 2016 Wiesbaden Kesselhaus

Artikelbild Progression Tour 2016

Am 26. April waren wir zur Progression Tour 2016 im Kesselhaus in Wiesbaden. Mit dabei waren Vitja, Any Given Day, Blessthefall und Bury Tomorrow.
 

Da ich leider eine Pflichtvorlesung bis 16:50 Uhr hatte, ging es etwas später los als wir das eigentlich sonst machen würden und es war absehbar, dass wir von Vitja leider etwas verpassen würden. Da auf der Autobahn aber zum Glück nicht allzu viel los war und wir direkt einen Parkplatz finden konnten, verpassten wir nur die ersten 10 Minuten.

Progression Tour 2016 Wiesbaden Kesselhaus

Entsprechend war auch keine Schlange mehr beim Einlass und wir konnten schnell unsere Jacken an der Garderobe abgeben und uns dann im Kesselhaus akklimatisieren, immerhin war es unser 1. Besuch in diesem Veranstaltungsraum in Wiesbaden.

Da es leider keinen Fotograben im Kesselhaus gibt, hieß es Fotos aus der Menge machen – zum Glück war es am Ende, obwohl die Veranstaltung ausverkauft war, nicht so voll wie letztes Jahr bei Eisregen im Café Central!
 
 

Auftritt Vitja Progression Tour 2016 Wiesbaden


Vitja Kesselhaus Wiesbaden 2016

Zu Vitja war der Raum schon ganz gut gefüllt, die Stimmung hielt sich aber ab Reihe 10 noch sehr in Grenzen und man merkte, dass die meisten Besucher erst so langsam ankommen mussten, sich etwas zu trinken besorgten und beim Zuhören noch etwas quatschten.
 

Vitja Kesselhaus Wiesbaden 2016

Dennoch hielt es Vitja nicht davon ab, zumindest mit denen in den vorderen Reihen ordentlich abzufeiern. Mir war die Band vorher noch unbekannt, doch was ich über den kurzen Auftritt zu hören bekam war durchaus ordentlich und machte Lust auf mehr.
 
 

Auftritt Any Given Day Progression Tour 2016 Wiesbaden


Any Given Day Kesselhaus Wiesbaden 2016

Nach einer kurzen Umbauphase betrat dann Any Given Day die Bühne. Diese Band war mir schon vom Summer Breeze bekannt, weswegen ich mich auf sie durchaus im Vorfeld schon gefreut hatte. Zu diesem Auftritt wurde es schon deutlich voller und das Publikum schien langsam auf Touren zu kommen.
 

Any Given Day Kesselhaus Wiesbaden 2016

Beendet wurde der super Auftritt dann mit dem Cover-Song Diamonds von Rihanna und der obligatorischen Wall of Death einmal quer durchs Kesselhaus! Der Auftritt erfüllte meine Erwartungen komplett und zufrieden konnte ich danach auf die nächsten beiden, mir live noch unbekannten Bands Blessthefall und Bury Tomorrow warten.
 

Any Given Day Kesselhaus Wiesbaden 2016

 
 

Auftritt Blessthefall Progression Tour 2016 Wiesbaden


Blessthefall Kesselhaus Wiesbaden 2016

Während des Umbaus leerte sich der Raum kurzzeitig und wir nutzten die Zeit um etwas weiter nach vorne zu rücken und auf den Beginn von Blessthefall zu warten. Musikalisch ging es mit den US-Amerikanern mehr oder weniger da weiter, wo mit Vitja und Any Given Day aufgehört wurde – MetalCore halt :)!
 

Blessthefall Kesselhaus Wiesbaden 2016

Die Jungs machten ordentlich Dampf und das Publikum zog mit und drehte direkt einige Runden im ersten Circle-Pit des Abends.
 

Blessthefall Kesselhaus Wiesbaden 2016

 

Setlist Blessthefall Progression Toru 2016
Hollow Bodies
Youngbloods
2.0
What’s Left of Me
Oathbreaker
Up In Flames
Walk on Water
Promised Ones
You Wear a Crown But You’re No King
 

Blessthefall Kesselhaus Wiesbaden 2016

Zum Ende eines sehr überzeugenden Auftritts wurde das ausgelaugte Publikum vom Sänger persönlich noch mit Wasser versorgt – sehr freundlich ;)
 

Blessthefall Kesselhaus Wiesbaden 2016

 
 

Auftritt Bury Tomorrow Progression Tour 2016 Wiesbaden


Bury Tomorrow Kesselhaus Wiesbaden 2016

Nach einer ebenfalls angenehm kurzen Umbauphase, ging es mit Bury Tomorrow sogar schon etwas früher los, als auf der Running-Order online angekündigt wurde – super, das spricht für ein eingespieltes Team und ordentliche Techniker vor Ort! Meist läuft es ja anders herum…
 

Bury Tomorrow Kesselhaus Wiesbaden 2016

Auch Bury Tomorrow war mir live noch unbekannt, aber was die Jungs von der Insel da veranstalteten klang schon richtig gut und machte ordentlich Spaß! Ich hatte mir die Tage vor dem Konzert das aktuelle Album Earthbound etwas angehört und muss sagen das Album wurde live fantastisch präsentiert!
 

Bury Tomorrow Kesselhaus Wiesbaden 2016

Spannend war für mich, das 1. Mal Stagediver zu erleben. Mit der Kamera in der Hand zum Glück noch auf der anderen Seite, im späteren Verlauf des Abends ohne Kamera dann auch direkt vor / auf / neben / unter mir… Daher ein kleiner pädagogischer Einschub: „Bitte lieber Stagediver, für euch gibt es neben der Körperspannung noch eine 2. Aufgabe, die man als Crowdsurfer nicht zu beachten hat. Schaut doch bevor ihr in die Menge springt ob diese in dem Moment überhaupt (ausreichend) an der entsprechenden Stelle vorhanden ist xD“
 

Bury Tomorrow Kesselhaus Wiesbaden 2016

Setlist Bury Tomorrrow Progression Toru 2016
Memories
Lionheart
Of Glory
An Honourable Reign
301
Garden of Thorns
Last Light
Sceptres
Earthbound
You & I
Man on Fire
 

Bury Tomorrow Kesselhaus Wiesbaden 2016

Die Stimmung im Publikum war weiterhin ausgelassen wild aber dennoch angenehm und auch die Setlist machte einen sehr guten Eindruck. 301 und Earthbound fand ich vom aktuellen Album sehr geil, aber auch Lionheart und Sceptres hat mir sehr gut gefallen!
 

Bury Tomorrow Kesselhaus Wiesbaden 2016

Nachdem die Bilder im Kasten waren, wurde die Kamera abgegeben und es konnten zum Ende hin noch ausgiebig die Haare geschüttelt werden. Zudem kam ohne Balast auch das Moshen nicht zu kurz! Zum Abschluss gab es mit Man on Fire nochmal einen richtig geilen Titel vom Album Runes zum Abschluss – super Auftritt!
 

Bury Tomorrow Kesselhaus Wiesbaden 2016

 
 

Fazit:
Der Abend war für mich/uns wieder ein absoluter Erfolg. Die Fahrt verlief ruhig und vor Ort hat auch alles mehr oder minder ohne Komplikationen funktioniert, der Sound im Kesselhaus war spitze, die Zeiten wurden besser eingehalten als geplant und die 4 gesehenen Bands konnten alle überzeugen, so darf es gerne immer ablaufen!
 

Ein ganz dickes Lob geht noch an Bury Tomorrow und auch die anderen Bands des Abends, für ihre Nähe zu den Fans! Einer der Gitarristen von Blessthefall setzte auch während dem Bury Tomorrow Konzert zum Stagedive an und moschte dann fröhlich mit. Der Sänger der härteren Parts von Bury Tomorrow wartete nach dem Auftritt am Ausgang auf die Fans um mit diesen zusammen noch Fotos zu machen. Hierbei war er sich für keinen Blödsinn zu Schade und nahm einen anderen Typen huckepack und lies sich die Haare verwuscheln für dessen Foto.
Es gab noch mehrere solcher Aktionen, aber diese 2 Beispiele dürften deutlich machen, dass die Bands wirklich cool drauf waren an diesem Abend, hierfür zwei Daumen hoch!
 

Die Jungs von Bury Tomorrow werden auf dem Summer Breeze 2016 auf jeden Fall wieder angeschaut und mit ihnen der Flugplatz Sinnbronn in Schutt und Asche gelegt ;)!
 
 

Bury Tomorrow Kesselhaus Wiesbaden 2016

 

Die Progression Tour 2016 wurde am 30.4. in Hamburg beendet, doch auch auf dem einen oder anderen der Impericon Festivals 2016 im Mai spielen diese vier Bands zusammen oder teilweise.
 
 

Weitere Fotos


Fotos Progression Tour 2016 Wiesbaden Kesselhaus

38 Fotos der Progression Tour 2016 in Wiesbaden
 
 

Falls ihr auch die Progression Tour 2016 besucht habt oder sogar in Wiesbaden dabei wart, schreibt uns in den Kommentaren wie ihr es fandet und ob man sich 2017 wieder sieht, falls es eine erneute Progression Tour geben sollte?!

 
Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...  

Weitere Informationen zu den Bands und der Tour:
– Bury Tomorrow: Homepage von Bury Tomorrow | Bury Tomorrow auf Facebook
– Blessthefall: Homepage von Blessthefall | Blessthefall auf Facebook
– Any Given Day: Homepage von Any Given Day | Any Given Day auf Facebook
– Vitja: Vitja auf Facebook
– Veranstalter: Impericon
– Konzerthalle: Kesselhaus Wiesbaden
 
 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*