7. Spieltag WM 2010


Kommen wir zum 7. Spieltag der Fußball WM 2010 in Südafrika.

Die heutigen Spiele:
13:30Uhr Argentinien – Südkorea

16:00Uhr Griechenland – Nigeria

20:30Uhr Frankreich – Mexiko
Am heutigen Tag bin ich Mexiko Fan =).
Neben denen dürfen wir hoffen, dass Argentinien sich an den neuen Ball und die Geräuschkulisse gewöhnt hat *Ironie ende* und es endlich auf die Reihe bekommt ordentlichen Fußball zu spielen so wie wir es von ihnen erwarten!
Nun erstmal das 1. Spiel des 7. Spieltags:

Mein Tipp: Argentinien – Südkorea 2:1

Die Südkoreaner waren in ihrem letzten Spiel gegen Griechenland gar nicht so schlecht, natürlich waren die Griechen dafür umso schlechter *g*.
Zudem waren die Argentinier scheinbar im Spiel gegen Nigeria noch nicht 100% fit…
Trotzdem wird Argentinien gewinnen, aber nur schwer weil die Südkoreaner gut dagegenhalten werden.
Es wird ein knappes 2:1 für Argentinien!
Spielbericht Argentinien – Südkorea
Die Südkoreaner haben es den Argentiniern leider am Anfang sehr einfach gemacht.
Wie Oliver Kahn in der Halbzeitanalyse mehrmals erwähnt hat, war der Treffer absolut unnötig und hätte verhindert werden können, wenn die Abwehr von Südkorea etwas weiter vor dem 5 Meter Raum gestanden hätte.
Nach einem Freistoß fiel der Ball Park C Y vor die Beine und von dort in der 16. Minute ins eigene Tor zum 1:0.
Argentinien war weiterhin die klar Spielbestimmende Mannschaft. Südkorea hatte zwar auch ab und an seine Szenen aber alles in allem war das 2:0 für Argentinien durch einen Kopfball von Higuaín in der 33. Minute nicht unverdient.
Überraschend dagegen kam, trotz der Leistung von Südkorea, der Anschlusstreffer von Südkorea in der Nachspielzeit. Lee C Y nutzte einen üblen Fehler von Demichelis aus und verkürzte eiskalt auf 2:1.
Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Auch in der 2. Halbzeit waren die Argentinier die aktivere Mannschaft in den ersten Minuten. Doch dann – kurz davor hatte Argentinien eine tolle Chance – kamen die Südkoreaner in der 55. Minute mit einer gigantischen Möglichkeit das 2:2 zu erzielen. Doch der Südkoreaner schoss am Torwart vorbei ans Außennetz.
In der 76. Minute gelang Argentinien nach viel hin und her das 3:1. Messi schoss 2 Mal. Der 1. Schuss vom Torwart pariert, der 2. Schuss vom Pfosten und der Abpraller wurde freistehend von Higuaín verwertet der nur noch über die Linie schieben musste.
Wie ich gerade jedoch in einer Wiederholung gesehen habe, Higuaín stand im Abseits und das Tor hätte NICHT zählen dürfen – bitter, und zwar nicht nur für Südkorea sondern auch meinen Tipp ;/.
Doch auch nach diesem Tor war Argentinien weiter drauf und dran ein weiteres Tor zu schießen doch Higuaín vergab leichtfertig.
Nun war Südkorea gebrochen. Nach einem erneuten wunderbaren Angriff traf Higuaín per Kopf zum 4:1 für Argentinien in der 80. Minute.
Mit diesem Stand endete dann auch die Partie.
Argentinien hat verdient, wenn auch vielleicht etwas hoch gewonnen und der Welt gezeigt das sie mehr können als sie gegen Nigeria gezeigt haben.

Mein Tipp: Griechenland – Nigeria 0:2

Die Griechen sind wohl bisher die schlechteste Mannschaft in dieser Gruppe und so werden die Nigerianer die Griechen mit 0:2 abschießen, denn Nigeria hat im Spiel gegen Argentinien gezeigt das sie gut dagegenhalten können.
Gegen Argentinien hatte es noch nicht gereicht, aber gegen die alten und müden Griechen sind die Nigerianer stärke und spritziger unterwegs und können das Spiel daher für sich entscheiden.
Spielbericht Griechenland – Nigeria
Das Entscheidende Spiel für die beiden Verlier der 1. Gruppenspiele. Wer hier verliert ist definitiv weg! Die Chancen für Nigeria sind natürlich wesentlich größer noch weiter zu kommen, da sie in ihrem nächsten Spiel gegen Südkorea spielen und Griechenland noch gegen Argentinien rann muss. Und wir sind uns wohl alle einig, das Argentinien der stärkere Gegner ist, daher muss Nigeria nach einem Sieg hier nicht auf die Mithilfe einer anderen Mannschaft hoffen, Griechenland dagegen müsste dies schon.
Griechenland mit gewohnt defensiver Grundeinstellung gerät schon in der 16. Minute durch einen Treffer von Uche mit 0:1 in Rückstand und hat nun natürlich noch größeren Druck und noch mehr Probleme.
Beide Mannschaften bekommen jedoch im weitern Spielverlauf nicht all zu viel auf die Reihe und das Spiel ist geprägt von Fehlpässen und nicht zu Ende gebrachten Angriffen.
Schock für Nigeria. In der 32. Minute bekommt Kaita eine Rote Karte weil er nach leichtem Gerangel mit einem Griechen leicht nach ihm getreten hat.
Zutiefst betrübt und beschämt läuft der Nigerianer mit dem Trikot über den Kopf gezogen vom Platz.
Nigeria also nun die letzte Stunde des Spiels nur noch zu 10. gegen die Griechen.
Dann begann die Sturm und Drang Zeit von Griechenland. Lange blieben sie mit ihren Angriffen erfolglos doch dann. In der 44. Minute zog Salpigidis vom rechten Rand des 16 Meter Raums ab. Der Schuss wurde abgefälscht und ging unhaltbar ins Tor der Nigerianer – 1:1. Das 1. Tor bei einer Weltmeisterschaft von Griechenland!!!
Mit diesem Ergebnis geht es dann auch in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit waren beide Mannschaften bemüht das Spiel für sich zu entscheiden. Griechenland erzielte in der 71. Minute das 2:1. Nach einem Fernschuss konnte der Torhüter Nigerias den Ball nicht richtig fangen und Torosidis reagierte am schnellsten und verwertete den Abpraller zum Führungstreffer für Griechenland.
Durch diesen Treffer sind die Griechen nahe dran die 1. Mannschaft zu werden, welche einen Rückstand aufholte und noch gewinnt doch noch ist das Spiel nicht zu Ende, denn Nigeria hat sich noch nicht aufgegeben.
Griechenland jedoch bei fortschreitender Zeit immer mehr überlegen und so kämpft Nigeria langsam aber sicher mehr darum nicht noch ein Tor einzufangen als darum noch eines zu schießen.
In den 4 Minuten Nachspielzeit passierte auch nichts mehr und so ging das Spiel mit 2:1 aus und Griechenland hat nun noch realistische Chancen ins Achtelfinale zu kommen.

Mein Tipp Frankreich – Mexiko 0:2

Die Franzosen haben gegen Uruguay glanzvoll bewiesen warum sie nur mit beschiss zur WM Teilnahme gekommen sind!
Somit hoffe ich, dass Mexiko die Frösche da hinschießt wo sie hingehören – zurück in ihre Heimat, raus aus dem Turnier!
Spielbericht Frankreich – Mexiko
Year, ein sehr schönes Spiel =).
Beide Mannschaften versuchten in diesem Spiel zu gewinnen. Die Abwehrleistung der Franzosen war erbärmlich, daher bekamen die Mexikaner viele Chancen in der 1. Halbzeit konnten diese aber nicht nutzen.
Auch die Franzosen hatten die ein oder andere gefährliche Offensivaktion, aber auch ihre Bemühungen blieben erfolglos.

In der 2. Halbzeit ging das Spiel munter weiter.
Mexiko gelang es in der 64. Minute durch einen schönen Spielzug mit 0:1 in Führung zu gehen. Javier Hernandez kam allein vors französische Tor, spielte deren Torwart aus und konnte ins leere Tor schießen.
In der 79. Minute war für die Franzosen der Schreck groß. Es gab Elfmeter für Mexiko.
Cuauhtemoc Blanco verwandelte sehr gut unten links zum 0:2 und lies dem Torhüter keine Chance, der eigentlich schon ins richtige Eck unterwegs war.
Frankreich konnte nichts mehr entgegen setzen und so endete die Partie mit 0:2 für Mexiko!

Nach den Spielen an diesem Spieltag habe ich einmal mehr die richtige Tendenz gehabt und zudem noch einmal den komplett richtigen Tipp =).
Langsam aber sicher sehe ich da eine Steigerung was meine Trefferquote angeht *g*.
Euch allen viel Spaß beim anschauen!

s Baerchen

PS: Die Ergebnisse der Spiele werden später noch hineineditiert!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*