Schöner Lauf in toller Winternacht!

Heute hat es mal wieder schön geschneit und kaum Wind gegeben. Ich bin mit derselben Winterausrüstung los wie gestern nur den Schal hab ich weggelassen. Das war auch ne Top Entscheidung denn ich hab nun Lust auf meinen Glühwein bekommen und auch schon ne Tasse neben mir die ich gleich zu Resident Evil 3 trink wenn ich das hier geschrieben habe :).

Es Lief ganz Gut. Die 1. Hälfte bin ich komplett durchgelaufen bis auf die Unterbrechungen die Hundebedingt waren. Zur Halbzeit dann wieder bissel gedehnt und von den Strapazen erholt. Die 2. Hälfte fiel mir jedoch abartig schwer. Ich bin den Berg hoch gelaufen hab mich dann aber dazu gezwungen ihn runter zu joggen, dabei wurden die Schmerzen im Schienbeinbereich wieder übler.

Daheim angekommen sind die Schmerzen nun nach dem Duschen wieder verschwunden. Beim Treppensteigen hat es noch ein bisschen gezogen aber nichts Dramatisches.

Morgen werde ich mich mal zusammenreisen und wieder komplett die Berge hoch joggen. Ich hoff das ich dann meinem Ziel wieder etwas näher komm und dieses Jahr den kompletten Weg joggen kann ohne danach einen Tag pause machen zu müssen oder Schmerzen zu haben.

Wie dem auch sei^^ ich will nicht das mein Glühwein kalt wird.
Schönen Abend noch – gute Nacht

s Baerchen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*