Bayern – Gladbach 2:1

Verloren -_-  … grad erstmal Draußen abgekühlt mim Hund und die Sky-Karte ihrem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben (darf man die überhaupt verleihen? Mh egal :D) und nun beschlossen meine Gedanken öffentlich preis zu geben.
Vorneweg genommen:
Ich find das 2:1 unverdient! ALLERDINGS hätte Gladbach auch nicht gewinnen dürfen und somit wäre in meinen Augen ein Unentschieden mehr als nur gerecht gewesen, doch da Fußball nicht gerecht ist, naja…

Zur 1. Halbzeit:
In den ersten 15 Minuten war Bayern klar besser was Ballbesitz angeht. Jedoch konnten sie damit keine richtigen Torchancen rausspielen. Es wurde irgendwann glaub mal was mit 82% Passquote erwähnt, das müssen dann die Pässe gewesen sein BIS zum 16m Raum, weil viel ist hinter der Linie nicht gelaufen. Für Gladbach bis zu diesem Zeitpunkt jedoch auch nicht wirklich, viel mehr als den Ball hinten rausschlagen war nicht drin.
Dann die 5 folgenden Minuten waren klar von Gladbach dominiert. Der Ball ist schön gelaufen und es hat nach richtigem Fußball ausgesehen (im vgl. zu dem Scheiß den Bayer runtergespielt hat…).
Dann ist, wie hätte es anders sein sollen, das 1. Tor für Bayern gefallen. Gomez aus kA 16m? (ich weiß es nimmer genau und hab keine Lust da jetzt nachzulesen) unten links ins Eck (vom Torwart aus). Schönes Tor – aber in meinen Augen wie gesagt zu dem Zeitpunkt nicht verdient.
Die Gladbacher haben sich nach dem Tor jedoch gut gefangen und haben ihre danach besser werdende Leistung mit einem Tor belohnen können. Das Tor entstand nach deinem GENIALEN Zusammenspiel und direktem Pass von Bradley auf Brouwers der den Ball Eiskalt an Butt vorbei ins Tor schob (mit seinem 4. Saisontor geht unser Innenverteidiger intern wieder in Führung^^).
Den Rest der 1. Halbzeit hat Gladbach weiter dominiert und Arango noch einige schöne Torschüsse gehabt und auf Friend hat aus groben 16m noch mal richtig abgezogen. Jedoch waren diese Schüsse alle zu unplatziert und gingen zu sehr auf den Torwart so, dass keiner im Tor untergebracht werden konnte.

Fazit 1. Halbzeit:  Gladbach klar besser, Tor verdammt unglücklich bekommen, hätten mehr als 1 Tor schießen müssen!!!

Nun zur 2. Halbzeit:
Gladbach die ersten Minuten besser ins Spiel gekommen gibt das Spiel jedoch sehr schnell aus der Hand. Bayern hat immer mehr druck aufgebaut konnte allerdings immer noch nicht zwingend vors Gladbacher Tor kommen und gewinnbringend abschließen.
Dann zur 55. Minuten kommt Robben ins Spiel. Durch einige schöne Einzelleistungen hat er auf sich aufmerksam machen können und dann auch zum Freistoß verholfen der dann zum 2:1 genutzt wurde. ICH fand ja das der Freistoß keiner war… aber da wird mir denke ich so ziemlich jeder Bayern Fan ins Wort fallen^^
Gladbach hat nach diesem Tor zu wenig gemacht und durch viele lange hohe Bälle nach vorne versucht die Bayern Abwehr noch einmal zu überwinden. Doch sowohl Gladbach als auch Bayern blieben im weiteren Spielverlauf harmlos. Gegen Ende gab es noch ein paar Gelbe Karten, unter anderem für Gomez (den kleinen Piss*r) der eine mehr als lächerliche Schwalbe machte und versuchte somit seiner Mannschaft das entscheidende 3:1 zu verschaffen.

Fazit 2. Halbzeit: Bayern dominiert wenn auch nicht so viel besser wie Gladbach in der 1. HZ, Gladbach zu einfallslos, Bayern Sieg in Arsch geblasen bekommen wie Puderzucker ;P

Abschließend fühl ich mich als Gladbachfan natürlich belogen und betrogen (wein einst eine ganz bestimmte Gruppe Menschen in Deutschland^^), da meiner Meinung das 2. Tor der Bayern ungerechtfertigt zu Stande kam und Bayern es ohne diesen Freistoß NIEMALS auf die Reihe bekommen hätte aus dem Spiel heraus (wie es Gladbach gelungen ist) ein Tor zu machen.

Schönen Abend noch,

s frustrierte und angepisste Baerchen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*