Die Apokalyptischen Reiter – Der Rote Reiter Review

Review Die Apokalyptischen Reiter Der Rote Reiter [2017]

Das neue Album „Der Rote Reiter„, der Apokalyptischen Reiter erscheint am 25.08.2017 bei Nuclear Blast Records. Wir versuchen euch im Folgendem schon vorab einen kleinen Einblick und hoffentlich auch Eindruck über die Platte zu geben.
 

Die Apokalyptischen Reiter – Der Rote Reiter


Die Apokalyptischen Reiter – Der Rote Reiter:
1. Wir Sind Zurück 3:57
2. Der Rote Reiter 4:50
3. Auf Und Nieder 2:55
4. Folgt Uns 3:56
5. Hört Mich An 4:33
6. The Great Experience Of Ecstasy 3:37
7. Franz Weiss 3:30
8. Die Freiheit Ist Eine Pflicht 3:27
9. Herz In Flammen 4:54
10. Brüder Auf Leben Und Tod 3:56
11. Ich Bin Weg 3:50
12. Ich Nehm Dir Deine Welt 6:07
13. Ich Werd Bleiben 4:49

 

Besprechung von Der Rote Reiter:

Die Apokalyptischen Reiter - Der Rote Reiter - Artwork

Als Die Apokalyptischen Reiter mit dem Letzten Abendmahl in Jena 2015 ihre Pause einläuteten, hat wahrscheinlich jeder Reitermaniac ein wenig Sorge um die Rückkehr gehabt. Doch die von uns so geliebte, ganz spezielle und auch etwas eigenwillige Band meldet sich knapp ein Jahr später am 13.03.2017 offiziell mit ihrem 10. Studioalbum „Der Rote Reiter“ sehnlichst erwartet zurück. Das nun folgende Review soll jedem Leser einen kleinen Einblick in unsere persönliche Einschätzung zu einigen Titeln geben.
 

Nach einem kleinem Vorgeschmack in Form einer Live-Session via Facebook wurde die erste Single und gleichzeitig der erste Track des Albums „Wir sind zurück“ am 16.06.2017 veröffentlicht. Jeder wird wohl die eindeutige Botschaft hinter dem Song verstanden haben und einige haben sicherlich auch direkt einen Unterschied zum letzten Album vermutet.
 

Knapp vier Wochen später am 26.07.2017 folgt schon der nächste Titel und Namensgeber des Albums Der Rote Reiter. Nach diesem Lied hat wohl auch der Letzte seine Bedenken über einen Unterschied zum Vorgänger-Album abgelegt. Die Kombination von schweren Gitarren-Riffs, einer beinahe dämonischen Stimme und einem anspruchsvollen Tempo lässt eine passende Atmosphäre zum Album-Titel entstehen. Weiterhin wurde zu dem Song ein sehr aufwändiges und meiner Meinung nach sehr gelungenes Video veröffentlicht (siehe oben).
 

Schließlich wurde am 20.08.2017 die letzte Single, also sozusagen der letzte Vorbote des Roten Reiters, auf die Hörer losgelassen. Der Track mit dem Titel „Auf Und Nieder“ wiederum erinnert jeden Hörer wieder an den Frohsinn der Band. Der Song ist typisch für die Reiter und handelt von dem täglichen Bergauf und Bergab in unserem Leben.
 

Diese drei Vorboten spiegeln die Vielfalt des gesamten Albums meiner Meinung ziemlich gut wieder, denn genau das ist es. Ich würde beinahe sagen die Reiter haben es geschafft das Beste aus ihren letzten Alben in einem zu vereinen. Das neue Album hat definitiv einen anderen Stil als der Vorgänger „Tief, Tiefer“, aber ich denke jeder Reitermaniac kommt hier auf seinen Geschmack. Neben den oben genannten Songs gibt es auch welche, wie „Hört mich an„, die düsterer nicht sein könnten. Auf der anderen Seite bringen Songs, wie „Ich Bin Weg“ einen fast schon zum Schmunzeln und erzählen Geschichten aus dem täglichen Leben. Sogar eine kleine Abenteuergeschichte ist mit „Franz Weiss“ vorhanden.
 

Fazit:
Kurz um Die Apokalyptischen Reiter haben meiner Meinung nach ihre Pause absolut genutzt und man kann förmlich die, aus ihr geschöpfte, Motivation heraushören. Für jeden Typ Reitermaniac ist in diesem Album sicherlich etwas dabei. Mich persönlich hat schon die erste Impression der Live-Session, die ich im Übrigen mitten in den schottischen Highlands erleben durfte, absolut überzeugt. Somit macht es mich umso stolzer euch nun diese Werk schon vorab ein wenig zu präsentieren. Neben dem 25.08.2017 würde ich mir an eurer Stelle auch den 20.10.2017 vormerken, denn ab da habt ihr die Chance diese Band auch live auf Tour zu erleben. Ich werde diese Chance als eingefleischter Maniac definitiv nutzen. Da mich das Album nahezu vollkommen überzeugt gebe ich glatte 10/10 Punkten.
 
 

Der Rote Reiter Bestellen:

Dies ist ein Amazon-Partner-Link mit dem ihr, wenn ihr das Album kauft, auch unsere Seite unterstützt!
 

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...  

Weitere Infos zur Band:
Homepage von Die Apokalyptische Reiter
 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*