Out and Loud 2016 NERVOSA und weitere Bands bestätigt

Out and Loud 2016 - Nervosa und Dawn of Disease

Out and Loud 2016 bestätigt 3 weitere Bands. Nervosa, Dawn of Disease und Justice sind 2016 in Geiselwind mit dabei!

Out and Loud 2016 NERVOSA und weitere Bands bestätigt:

Ein Aprilscherz? Keinesfalls! Nach dem Paukenschlag mit der Ankündigung des Headliners der NAPALM RECORDS Labelnight in Form von LIFE OF AGONY, dürfen wir heute zwei weitere Acts aus der österreichischen Stahlschmide bekanntgeben:
 

NERVOSA
Sie gelten als das derbste Power-Trio Brasiliens und die zelebrieren mit ihrem kommenden, zweiten Studioalbum „Agony“ (VÖ am 3. Juni) gnadenlos räudigen Thrash Metal, dem es mühelos gelingt, die unbändige Energie der seligen 80er Jahre mit dem Wumms des aktuellen Millenniums zu verknüpfen. Noch präziser und auf den Punkt gespielt als noch auf dem Debüt „Victim Of Yourself“ (2014), steht es den drei Metalladys von NERVOSA blendend zu Gesicht, die Produktion in die USA verlagert zu haben: das südamerikanische Riffgewitter zeigt sich anno 2016 makellos in Form gegossen! Dezente Kopfnicker in Richtung Kreator, Slayer, Exodus und Co. sind hier nur die Spitze des Eisbergs, und die Brasilianerinnen zerren ihre Fanmeute hinab in einen unerbittlichen Mahlstrom aus Oldschool-Garstigkeit.
www.nervosaofficial.com
 

DAWN OF DISEASE
Es ist kein Geheimnis, dass sich DAWN OF DISEASE gewissermaßen dem guten, alten Swedish Death Metal verpflichtet fühlen: eine nicht zu unterschätzende skandinavische Räudigkeit liegt allen Kompositionen der Deutschen zugrunde, aber im Laufe der Jahre hat man es sich angewöhnt, forsch über den Tellerrand zu blicken. Anstelle mit schnarrenden Gitarren den Sunlight-Sound zu imitieren, ließ man sich für ihr kommendes Album „Worship The Grave“ (VÖ am 24. Juni) in den Woodshed Studios eine unverschämt pumpende, Blastbeat-verliebte Produktion verpassen, die den Groove und bitterböse Melodien in den Vordergrund rückt. Die Norddeutschen lockern ihre dritte Dampframme mit entfesselten Soli und variablen Vocals auf – fertig ist das vielleicht intensivste Death-Metal-Album des Jahres!
www.dawnofdisease.com
 

JUSTICE
Wem drei Festivaltage noch immer nicht genug sind, der darf das GRAND OPENING am Donnerstag, 7. Juli nicht verpassen. Dann fällt in der Eventhalle bereits der Startschuss mit den ersten Liveacts und Überraschungen.
Dort erwarte euch eine extravagante Warm-Up Party mit der legendären Coverband JUSTICE, die euch den kompletten Abend über einheitzen werden. Seit über einem Vierteljahrhundert existiert die fränkische Band, bei der u.a. Schlagzeuger Daniel Zimmermann (ex-GAMMA RAY) hinter der Schießbude sitzt und die bis dato jeden Club zum Kochen brachten. Freut euch aus ein Inferno an Klassikern!
Tickets dafür gibt es für 10 Euro im VVK – sowie an der Abendkasse.
Alle Festival-Ticketbesitzer kommen gratis rein!
Out and Loud 2016

 

Alle weitere Infos zum Festival findet ihr auf unserer Seite zum Out and Loud 2016.
 

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...  

Quelle: OutAndLoud.eu
 
 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*