Fotos Sonnenfinsternis 2015 / SoFi 2015

Artikelbild Sonnenfinsternis 2015

Am 20. März 2015 war totale Sonnenfinsternis – leider nicht in Deutschland, wir mussten uns mit einer fast vollständigen Sonnenfinsternis zufrieden geben. Da der 20. März leider ein Freitag war und die Sonnenfinsternis auch noch früh morgens anstand, musste ich wohl oder übel die Vorlesungen ausfallen lassen um das Spektakel fotografisch festhalten zu können.
 

Also wurde der Rucksack gepackt und los ging es in eisiger Kälte zum Fotoshooting der SoFi 2015.
 

Fotos Sonnenfinsternis 2015


Da ich das Ereignis irgendwie verschlafen hatte, konnte ich mir keine dieser tollen Sonnenfinsternis Brillen oder Folien mehr zulegen. Ich zog also mit meinem ND-Filter los und hoffte, dass dieser für das Vorhaben ausreichen würde, immerhin hatte ich einen ND1000, damit war die Hoffnung ja nicht komplett unbegründet.
 

Fotos Sonnenfinsternis 2015

 

Am schönsten Fleckchen Erde, das ohne unnötige Umwege und ohne Auto zu erreichen war, setzte ich mich dann auf meinen Campingstuhl, packte die Thermoskanne mit Kaffee aus und das Stativ auf.
Nicht lange, dann gesellten sich noch 2 andere zu mir, die durch ihre Schweißmaske das Spektakel abwechselnd betrachteten.
 

Mein Versuch mit der K5 und einem WW-Objektiv etwas Brauchbares festhalten zu können war trotz Bildverarbeitung erfolglos *lach*, also setzte ich alle Hoffnung in die Pentax Q + DA* 60-250mm Kombo.
 

Fotos Sonnenfinsternis 2015

 

Nach einigen Testfotos hatte ich dann eine Einstellung hinbekommen mit der sogar noch ein Sonnenfleck zu sehen war :) Da ich die Kamera jedoch nicht dauerhaft, nur mit einem ND1000 Filter geschützt, der Sonneneinstrahlung aussetzen wollte – der Sensor der Q war ja direkt ausgesetzt – versuchte ich bei jedem Foto die Kombi wieder neu auszurichten und zwischendurch auf etwas anderes auszurichten.

Dieses Vorhaben war schwerer als gedacht, vor allem da ich nicht vorhatte meine Augen durch ständigen Blick in die Sonne zu schädigen ;)
 

Letztendlich sind dann doch einige ganz brauchbaren SoFi 2015 Fotos entstanden, ins besondere wenn man das Fehlen des passenden Filters bedenkt:
 

Alle hier gezeigten Fotos der Fotos Sonnenfinsternis 2015 / SoFi 2015 wurden von C. Melchinger erstellt. Das ungefragte Benutzen dieser Bilder ist untersagt! Wer dennoch eines dieser Fotos weiterverwenden möchte, kann uns gerne per Mail kontaktieren: Kontakt[at]BaerchenBruellen.de
Eine Verlinkung der Fotos ist mit einem Hinweis der Herkunft (© www.BaerchenBruellen.de) gestattet. Eine Verlinkung dieser Seite ist generell gestattet. Solltet ihr unsicher sein wendet euch bitte auch an uns, wir freuen uns über Interesse an unseren Werken und antworten euch gerne :)
 
 

How To – Wie ich die Sonne fotografiert habe:

Ausrüstung:
– Pentax Q
– Pentax Da* 60-250mm
– KiWi Adapter um K-Objektive an die Q zu bringen
– Rel. günstiges HAMA Stativ
– IR Auslöser für Q
– ND1000 Filter
 

Filter auf das Da* 60-250mm, dieses mit dem Adapter an die Q aufsetzen und per Stativschelle am Objektiv auf dem Stativ befestigen. Geringe Belichtungszeit einstellen, bei geringsten Zoom die Q ausrichten und dann auf die vollen 250mm zoomen. Den Fokuspunkt am besten vorher schon bestimmt, da beim Anschlag leider „unendlich“ nicht scharf wird bei diesem Objektiv.

Schnell 2-3 Fotos gemacht und wieder weggeschwenkt.
 
 

Über Testfotos habe ich mich auch an die Belichtungszeit herangetastet die ich bei 250mm an der Q nutzen konnte ohne total überzubelichten.
 

Zusammenfassend:
– Stabiles Stativ und UNBEDINGT einen Fernauslöser nutzen!
– Bei DSLR Spiegelvorauslösung, ansonsten würde ich immer Funkauslöser mit Verzögerung nutzen und dann wirklich ruhig stehen bleiben für das Bild um das Stativ nicht in Schwingung zu versetzen.
– Über Testfotos die passende Belichtungszeit herausfinden – an Sonnenflecken kann man dies gut kontrollieren.
– ISO so gering wie möglich, die Sonne ist durch den ND1000 noch hell genug!
– Wenn ein korrekter Sonnen-Filter genutzt wird, muss man bei der Belichtungszeit aufpassen, dass es kein Verwischen durch die Erdrotation gibt!
 
 

Wenn euch die Fotos Sonnenfinsternis 2015 gefallen würden wir uns sehr über Kommentare und eine Bewertung des Artikels freuen! Hier findet ihr weitere Fotos von uns, von uns.

 
Bitte bewertet diesen Artikel:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...  
 

2 Kommentare

  1. Hallo LilithBaerchen,

    ich finde die Ergebnisse für diese doch eher spartanische Ausrüstung sehr gut. Aber mehr noch als die Bilder der zum teil verdeckten Sonne gefallen mir die Fotos, auf denen neben der Sonne, auch Himmel und ein wenig Umgebung zu erkennen ist. Ich mag es einfach, wenn Lichtquellen mit einer kleinen Blende fotografiert werden und so sternenförmig Lichtstrahlen entstehen.

    Gruß chuqa

    • Vielen Dank für das Feedback.

      Ja ich finde die Weitwinkelaufnahmen von dem Tag auch toll, jedoch war ich etwas enttäuscht, dass man selbst bei kleinster Blende kaum erkennen kann, dass ein Teil der Sonne schon verdeckt ist. Wenn ich die nächste Sonnenfinsternis noch miterlebe, werde ich da noch etwas herumexperimentieren, dass das besser ersichtlich ist.

      Chris

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*