Erbarmen Film 2014 Review

Artikelbild Film Erbarmen

Erbarmen aus dem Jahr 2014 erzählt den 1. Kriminalfall des Sonderdezernat Q, geleitet von Carl Mørck. Der Film ist nach dem gleichnamigen Roman von Jussi Adler-Olsen.

Wer bei diesem Film mitspielt, sonstige Fakten und ob es sich lohnt den Film anzusehen, erfahrt ihr in meiner folgenden kurzen Vorstellung des Films, viel Spaß damit:
 

Fakten zu dem Film Erbarmen:

Bewertung auf IMDB: 7,1 von 10 (bei 10,774 Stimmen – Stand Oktober 2015)
Genre: Thriller, Krimi
Erscheinungstermin: 25. September 2014
Regisseur: Mikkel Nørgaard
Drehbuchautor: Jussi Adler-Olsen (Buchvorlage), Nikolaj Arcel
Länge: 93 Minuten
Altersfreigabe in Deutschland: ab 16 Jahren
 
 

Darsteller:

Nikolaj Lie Kaas – Carl Mørck
Per Scheel Krüger – Anker
Troels Lyby – Hardy Henningsen
Øyvind B. Fabricius Holm – Død mand
Søren Pilmark – Marcus Jacobsen
Fares Fares – Assad
Sonja Richter – Merete Lynggaard
Rasmus Botoft – Tage Baggesen
Mikkel Boe Følsgaard – Uffe Lynggaard
Michael Brostrup – Børge Bak

 
 

Inhalt des Films:

Carl Mørck ist seit 25 Jahren Vizekriminalkommissar bei der Mordkommission Kopenhagen. Bei einem besonders Einsatz gerät sein Team unter Beschuss, ein Kollege wird getötet und ein anderer schwer verletzt. Carl selbst kommt körperlich fast unbeschadet davon, erleidet allerdings ein Trauma. Zwei Monate nach diesem Unglück kehrt er in den Dienst zurück. Er wird in den Keller abgeschoben und mit dem Aufbau des Sonderdezernats Q beauftragt, welches alte unaufgeklärte Fälle zum Abschluss bringen soll. Dazu bekommt er mit Hafez el-Assad einen neuen Assistenten. Die beiden lassen es ruhig angehen, bis Carl auf die Akte der seit Jahren vermissten Politikerin Merete Lynggaard stößt: Sie war spurlos von einer Personenfähre verschwunden, ihr Fall wurde schließlich als Selbstmord eingestuft und nicht weiter verfolgt. Carls Ehrgeiz ist wieder geweckt und er geht einigen Nachlässigkeiten bei den bisherigen Ermittlungen nach. Er findet immer deutlichere Hinweise darauf, dass die vermeintlich Tote noch am Leben sein könnte und sich in großer Gefahr befindet.
 
 

Meine Meinung zum Film Erbarmen:

Das Buch strotz nur so von Spannung gepaart mit verquertem Humor durch die Hauptcharaktere Carl und Assad, ich liebte es! Der Film dagegen bringt weder die Spannung des Buchs noch diesen Humor so richtig herüber.
Klar der Film ist isoliert betrachtet sicher nicht unerträglich, aber wenn man weiß wie unglaublich gut das Buch ist, versteht man nach dem Film die Welt nichtmehr – warum hat man das nicht auf die Leinwand bekommen was doch schon auf bedrucktem Papier ist?
 

Abgesehen von einigen kleineren Veränderungen, weggelassenen (meiner Meinung nach wichtigen) Momenten ist der Film einfach etwas „schnarchnasig“. Die Szenen sind oft sehr ruhig. Es wird für meinen Geschmack zu wenig mit der Hintergrundmusik gespielt. Die Situation von Merete wird total komisch dargestellt und die Auflösung erfolgt doch sehr plötzlich.
 
 

Fazit zu Erbarmen:

In meiner persönlichen Wertung würde ich den Film bei ca. 5,0/10 Punkten einreihen und liege damit deutlich unter der Wertung von 7,1 bei IMDB. Der Film war für mich persönlich zu „lahmarschig“. Das Buch, nachdem der Film erstellt wurde, hat einen total gefesselt und mitgerissen. Im Film war der komplette Handlungsverlauf meiner Meinung nach nicht so schön dargestellt wie noch im Buch – und zwar nicht auf die Typische Buch vs. Film Art, sondern noch mieser.
Es war durchaus nicht unspannend, und es gab auch lustige Momente bzw. traurige, aber es war einfach nicht annährend so gut wie das Buch und das finde ich einfach Schade und unnötig, daher die doch relativ schlechte Bewertung von mir.
 

Wer das Buch nicht kennt kann den Film vielleicht gut anschauen, aber Liebhaber der Buchreihe werden denke ich von den Film sehr enttäuscht sein und sollten daher, wenn die Wahl besteht, zu einem anderen Abendprogramm greifen.
 
 

Hat von euch schon jemand den Film gesehen, wenn ja wie fandet ihr Erbarmen?? Habt ihr das Buch davor gelesen? Wart ihr auch so enttäuscht wie ich oder fandet ihr den Film gut?
 

Den Film Erbarmen kaufen:

Solltet ihr dennoch Interesse haben euch den Film anzusehen, habe ich hier noch Kaufmöglichkeiten für euch mit denen ihr keine Zusatzkosten habt, aber uns unterstützen könnt:

 

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*