STATEMENT VON ROCK`N`HEIM AUF IHRER OFFIZIELLEN FACEBOOK FANPAGE

RocknHeim_02
 
 

Rock´n´Heim verkürzte die Festival Tage von 3 auf 1. Heute hat sich Rock´n´Heim zu dem überwiegend negativem Feedback der Fans geäußert.
 

OK, wir haben uns alle Eure Kommentare angesehen und analysiert. Wir verstehen, daß einige von Euch gefrustet sind, weil sie ein dreitägiges Rock’n’Heim erwartet haben. Wir wollten das auch!
Aber es macht keinen Sinn, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, nicht mal als Affe. Wir haben deshalb ganz offen kommuniziert, dass ein Mehr-Tage-Festival mit dem verfügbaren Angebot im August leider nicht zu realisieren ist. Und wir wollten kein zweitklassiges Programm bieten und das um jeden Preis durchziehen.
Deshalb haben wir uns für die Konzentration auf nur einen, kompakten Veranstaltungstag mit Linkin Park an der Spitze sowie Kraftklub und sechs weiteren Bands entschieden. Ein attraktives Line-Up, wie wir meinen, das Anfang April noch durch einen weiteren Headliner ergänzt wird.
Wer bereits Early Bird-Tickets für den ursprünglich geplanten Zeitraum erworben hat, erhält selbstverständlich sein komplettes Eintrittsgeld inklusive Versandkosten zurück, also absolut fair.
Und wem ein sattes, zehnstündiges Programm rund um Linkin Park nicht ausreicht, sollte sich weder enttäuscht noch getäuscht fühlen, denn dafür besteht wirklich nicht der geringste Anlass.
Jeder hat die Freiheit, sich dafür oder dagegen zu entscheiden.
Vielen Dank für Eure Toleranz gegenüber den Oberaffen.
‪#‎rnh2015‬‬

 

Was haltet ihr davon?
Steht bei euch auch eher die Qualität des Festivals im Vordergrund?
Schreibt es uns in den Kommentaren!

 
 
 

Quelle:
https://www.facebook.com/RocknHeim

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...  

2 Kommentare

  1. Schade aber verständlich…
    lieber so als ein scheiß Lineup!

    Dann kann ich das Wochenende sinnvoller nutzen. Aber der Preis von 85 Euro ist wucher!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*