Summer Breeze 2015 – 4 weitere Bands und damit 111 Bands bestätigt!

SB15-Logo
 

Nachdem wieder 4 neue Bands fürs Summer Breeze 2015 bestätigt wurden, haben wir nun die Schnapszahl von 111 bestätigten Bands erreicht – wer gibt einen aus :D?
 

Welche 4 neuen Bands dazugekommen sind und was ihr von diesen zu erwarten habt, haben wir hier für euch zusammengefasst:
 
 

SB15-suicidesilence
SUICIDE SILENCE

Für keine Band ist es einfach, den Tod des Frontmannes, der noch dazu das Aushängeschild der Band, der Fanliebling und eine Szeneikone war, zu verlieren. Aber dass SUICIDE SILENCE sich nach dem tragischen Tod ihres Sängers Mitch Lucker so schnell wieder berappelt und mit ‚You Can’t Stop Me’ (der Titel ist Programm) einen allgewaltigen Befreiungsschlag in Albumform abgeliefert haben, verdient höchsten Respekt!
Die Vocals von Lucker-Nachfolger Hermida lassen den Sound der Band zwar etwas näher an den Death Metal-Bereich heranrücken und weg vom Core, aber an der Instrumentalfront werden auch weiterhin alle Freunde der extremsten Core-Variante ihre Freude haben. Zuweilen mit progressiven Ansätzen, aber immer mit jeder Menge Wucht und Groove ballern uns die Amis ihre wütenden Eruptionen in die Fresse, dass alles zu spät ist. So kann man SUICIDE SILENCE gar nicht hoch genug anrechnen, dass sie sich von der Trauer über ihren schweren Verlust nicht innerlich haben zerfressen lassen, sondern all die negativen Gefühle in etwas Produktives haben fließen lassen, um sie zu überwinden. Das hat Vorbildcharakter! Heißt die Mannen deswegen umso lauter bei ihrem ersten SUMMER BREEZE-Auftritt willkommen!

 
 

SB15inquisition
INQUISITION

Black Metaller, aufgepasst! Hiermit präsentieren wir euch als einziges deutsches Festival im Jahre 2015 ein seltenes Highlight: INQUISITION werden das SUMMER BREEZE in seinen Grundfesten erschüttern!
Das mittlerweile in die USA übersiedelte Duo aus Kolumbien ist eine der wenigen noch aktiven Bands, der Black Metal-Szene, die ihren Kultstatus noch nicht aufgrund halbgarer Veröffentlichungen oder unmotivierter und schlechter Liveperformances verloren hat. Hierfür gebührt der seit 1988 aktiven Truppe absoluter Respekt. Genauso den Hut ziehen muss man vor der musikalischen Geradlinigkeit von INQUISITION, denn selbst ihr letztes Werk ‚Obscure Verses For The Multiverse’ aus dem Jahre 2013 ist die vertonte Kompromisslosigkeit. Böses, kaltes Riffing, schnelles Maschinengewehrdrumming und Vocals, die nichts als hasserfülltes Knurren sind, lassen einem das Blut in den Adern gefrieren. Selbst die ganz Großen des Genres wie Immortal oder Marduk beißen sich heute immer mehr die Zähne daran aus, diese unfassbar fiese Frostigkeit zu erzeugen., weswegen INQUISITION anno 2015 für die Szene wichtiger sind denn je.

 
 

SB15-ektomorf
EKTOMORF

Früher in Abtsgmünd gehörten sie quasi zu den Stammbands des SUMMER BREEZE, in Dinkelsbühl sind sie bei uns allerdings noch nie aufgetreten: EKTOMORF. Eine Tatsache, die es 2015 zu ändern gilt!
Dabei sind die Mannen aus Ungarn ein klassisches Beispiel dafür, wie die Metal-Presse falscher nicht liegen kann. Seit Anbeginn ihrer Karriere als Sepultura-/Soulfly-Klon eher belächelt als respektiert, haben es Zoltan Farkas und seine Mitstreiter trotz aller negativer Kritik auf eine beachtliche Anhängerschar gebracht, die sich regelmäßig zu den groovigen Abrissbirnen der Truppe bei ihren schweißtreibenden Konzerten zerlegt. So wird es auch auf dem SUMMER BREEZE 2015 passieren, denn EKTOMORF haben über die Jahre nichts von ihrer Durchschlagskraft eingebüßt, was letztes Jahr ein aktuelles Werk ‚Retribution’ einmal mehr untermauern konnte. Es gibt wenige Truppen, die das fette Riffing und den durchschlagenden Groove ihrer Alben in der Livesituation noch exponentiell steigern können. EKTOMORF gehören ohne Zweifel dazu!

 
 

SB15-hackneyed
HACKNEYED

Sie sind wahre Kinder des SUMMER BREEZE, denn sie stammen aus Abtsgmünd und sind quasi mit unserem Festival aufgewachsen: HACKNEYED.
Somit bekamen die Jungs von der Alb den Death Metal quasi in die Wiege gelegt, weswegen sie mit ihrem Debüt 2008, als alle beteiligten Musiker noch in den Teenagerschuhen steckten, direkt weite Teile der Konkurrenz auf die Plätze verwiesen. Und im weiteren Verlauf ihrer Karriere sind HACKNEYED beileibe nicht schlechter geworden, was sie u.a. auch letztes Jahr auf der Pain Stage bewiesen haben, als sie in einer Nacht- und Nebel-Aktion als Ersatz für Of Mice & Men eingesprungen sind und nicht weniger als alles abgerissen haben. Aus diesem Grunde bedanken wir uns für die Hilfe 2014 und laden HACKNEYED auch 2015 zu uns ein. Im Gepäck werden sie diesmal bereits ihr neues Album haben, dessen erste Auskopplung (siehe das verlinkte YouTube-Video auf dieser Seite) Großes erahnen lässt. Viel Spaß mit unserem Lokalmatador Nr. 1!

 
 

Quelle: http://www.summer-breeze.de/

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*