Mein erster Tag mit der neuen Pentax K5 mit 18-135 mm Kit-Objektiv [Rückblick 26. Mai 2012]

Pentax K5 1Tag 26-Mai-2012

Guten Morgen,

 

heute will ich euch von meinen ersten Erfahrungen mit meiner neuen Pentax K5 berichten. Als Objektiv habe ich mir die Kit-Linse 18-135 WR von Pentax zugelegt da es als Allround-Reisezoom wohl mit unter die beste der vorhanden sein soll und zudem ist die Linse WR was bei einer WR Kamera durchaus nicht unsinnig ist dann eben eine solche Linse auch zu besitzen – denke ich mir zumindest.

 

An diesem Tag – dem 26. Mai 2012 – konnte die Wetterfestigkeit noch nicht getestet werden, es hatte Sonnenschein und viel zu viel °C… Dennoch wagte ich mich hinaus in den Garten um zu sehen was sich so ablichten lässt und testete dabei primär die nicht vorhandene Makro-Funktion meines Objektivs.

 

Dabei sind einige Fotos entstanden von denen ich euch hier vier Stück zeigen möchte. Die Bilder sind alle unbearbeitet, zeigen jedoch jeweils nur einen Ausschnitt aus dem vorherigen Originalfoto. Das © aller hier gezeigter Bilder liegt bei www.BaerchenBruellen.de, wer sich dafür interessiert eines der Bilder weiter zu verwenden kann, über die im Impressum angegebene e-Mail Adresse, Kontakt mit mir aufnehmen.

 

K5 – 18-135 WR – ISO 1600 – 135mm – f 8.0 – 1/200 sek

 
 

Bewaffnet mit dem TAv-Modus (glaube ich) entdeckte ich auch sogleich einen spannenden Käfer im Garten. Da ich noch ohne Firmware Update unterwegs war und den Autofokus noch nicht auf die Mitte des Bildes gestellt hatte, war es nicht einfach das kleine Krabbelding zu fokussieren, der Autofokus sprang zwischen Blatt und Tier und Irgendwas immer hin und her, mir war damals noch nicht so ganz bewusst das ich einfach nur den kleinen Schalter zum AF umlegen muss – die Anleitung der K5 hatte ich mir aber angesehen, nur nicht alles merken können!

 

K5 – 18-135 WR – ISO 100 – 135mm – f 8.0 – 1/200 sek

 
 

Gestresst von den kleinen Tierchen zog es mich anschließend zu den „unbeweglichen“ Objekten der Natur, den Blümchen. Auch hier wäre es besser gewesen auf MF oder wenigstens AF ins Zentrum zu stellen, stattdessen fotografierte ich eben feucht fröhlich weiter drauf los *g*. Ganz unzufrieden bin ich mit diesem Bild dennoch nicht =) – wie seht ihr das?

 

 

K5 – 18-135 WR – ISO 6400 – 135mm – f 5.6 – 1/160 sek

 
 

Um mich etwas von der Hitze zu erholen und meine ersten Werke im Vorschaumodus der K5 zu begutachten zog ich mich ins Haus zurück, dort sprang mir unser Hund Tjumai vor die Linse – tja was soll ich sagen, er hat sich als Versuchskaninchen ja praktisch aufgezwängt *g*.

 

 

K5 – 18-135 WR – ISO 1000 – 135mm – f 8.0 – 1/250 sek

 
 

Zu guter letzt habe ich noch einmal den Schritt hinaus in die Hitze gewagt, der sich rein von dem mir gebotenen durchaus gelohnt hat. Mein kleiner Käferfreund von vorhin hatte wohl eine Käferfreundin gefunden (oder wir sehen hier ein gleichgeschlechtliches Liebesspiel – leider bin ich kein Käferexperte und muss diese Frage ins Land der Spekulationen verweisen). Auch hier hat mich der eingestellte AF-Modus sehr gestresst, dennoch ist das ein oder andere der vielen Bilder die ich von diesem Motiv geschossen habe was geworden, hier seht ihr einen meiner Favoriten.

 

 

Soviel zu meinen ersten Fotos die ich mit meiner K5 geschossen habe. Ich hoffe ihr seid genauso gespannt wie ich, was mir noch alles vor die Linse kommt, wenn ja könnt ihr euch die entsprechenden Bilder in meiner Fotoübersicht ansehen.

 

Bei Anregungen und Fragen bzw. Kritik oder sonstigen Gedanken die euch zu meinen Bildern durch den Kopf gehen, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen!

 

Euch einen angenehmen Tag!

 

Bis zum nächsten Mal,

 

Chris

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,75 out of 5)

Loading...  
 
 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*