Eluveitie – Everything Remains (as it never was) Vorfreude Pur Teil 2!

Die Fertigstellung des 2. Teils hat nun leider länger gedauert als erwartet aber was will man machen^^ ich war zu beschäftigt damit das Album anzuhören da blieb keine Zeit um darüber zu schreiben!

Bis Gestern hatten alle die Möglichkeit das Album auf der MySpace Seite von Eluveitie [1] probe zuhören. Nun ist das Album endlich in den Läden erschienen!!!
Für mich hat sich schon jetzt ein Lieblingslied deutlich herauskristallisiert aber bevor ich das bekannt geben möchte gehe ich erst noch mal auf die 2. Hälfte des Albums ein.
Leider habe ich das neue Album noch nicht in meinen Händen und kann somit auch nicht viel über die Lyrics der Lieder sagen -_- die Bewertung der Texte folgt dann in Teil 3 sobald ich die Möglichkeit hatte diese einzusehen ;).

6. Isara:
Anfangs war ich leicht enttäuscht das nicht noch ein hartes Moshlied kommt ^^ doch nachdem ich mir das Album öfters am Stück angehört hatte war ich froh das zwischendrin auch mal ein schönes ruhiges Instrumentales Stück kommt das man SO auf der Platte nicht direkt erwartet hätte!


Dieses Lied sorgt also für etwas Abwechslung, ich hoffe obwohl mir das Lied an sich gut gefällt und ich es in ruhigeren Momenten (beim Lesen oder so^^) def. Im Hintergrund öfters anhören werde, dass
sie dieses Lied nicht live spielen werden :P
Fazit: Schönes instrumentales Lied!

9. (Do)Minion:
Das Intro des Lieds wird dafür sorgen das Köpfe rollen :D
Ansonsten auch ein heftiges Lied das einem praktisch in den Arsch tritt etwas abzugehen im Publikum. Der Refrain ist etwas ruhiger gehalten und imho gut geeignet um auch etwas mitzusingen. Doch nach dem Refrain geht es wieder zur Sache!
Gegen Ende kommt ein sehr schöner Instrumentaler Teil bis dann zum Endspurt geblasen wird *g*.
Alles in allem also wieder ein tolles Stück zum moshen und mitsingen – gefällt mir!

10. Setlon:
Nach Isara das 2. Instrumentale Stück. Im Gegensatz zu Isara ist es jedoch etwas flotter und ich würde es nicht unbedingt zum lesen anhören sondern durchaus auch live begrüßen wenn es gespielt wird.
Mit diesem Stück zeigt Eluveitie wieder das sie schön vielseitig sind und auch auf einem Metalalbum nicht nur „Krach“ machen müssen!

11. Sempiternal Embers:
Das Lied fängt sehr schön an mit etwas „gedudel“ und leitet dann in den härteren Metalpart über. Ob es jetzt das große Moshlied wird kann ich nicht sagen, aber zumindest fürs Bagen wird es gut geignet sein und der Refrain klingt wieder Mitsingbar.
Auch dieses Lied bekommt ca. zur Mitte einen ruhigeren instrumentalen Teil der langsam wieder härter wird bis der Gesang wieder einsetzt, dieser kommt in diesem Lied komplett ohne weibliche Vocals aus was dem Lied aber keinesfalls schadet!

12. Lugdunon:
Der Anfang ist sehr ruhig begleitet von Frauengesang (sorry ich kann nicht sagen ob von Anna, Meri oder von beiden^^). Dann ist das ganze Lied rhythmisch sehr schön gehalten aber es wird definitiv nicht das große Abgehlied sondern ehr ein gemütliches Lied zum ausruhen das trotzdem auch mit härteren Passagen zu gefallen weiß!
Fazit auch hier: Ein tolles Lied das für Abwechslung im Album sorgt und trotzdem nicht unangenehm rausfällt beim anhören ;).

13. The Liminal Passage:
Als Outro kommt dieses Lied. Es wird dominiert von recht traurigen akustischen Klängen gekoppelt mit am weiblichen Vocals (Everything remains as it never was). So ist dieses Lied ähnlich wie das Intro „Otherworld“ und rahmt das ganze Album damit meiner Meinung nach schön ein.
Es wird trotzdem definitiv kein Lied das ich mir oft anhören werde wenn ich mir nicht gerade das ganze Album am Stück anhör^^. Eventuell landet es in der „Lesenhintergrundmusik-Playlist“ *lach* oder der „Ruhigenmuisk-Playlist“ aber das wars dann auch schon.

So nun zu meinem absoluten Favoriten!

QUOTH THE RAVEN!!!
[youtube 13X2G5_AL_s]

Das Lied ist einfach so megageil. Schon als ich es am Winter Freeze live hören durfte ist mir das Lied positiv aufgefallen und die Studioversion klingt auch so göttlich das dieses Lied mein Favorit geblieben ist.
Eventuell ändert sich das noch falls eines der Lieder besonders coole Lyrics hat das werde ich dann im 3. und letzten Teil der Albumsbewertung sehen.
Nutzt die Möglichkeit euch das Album zu kaufen!!! Es ist einfach wieder Genial! Ob es mir am Ende besser gefallen wird als Slania und Spirti kann ich noch nicht sagen dafür höre ich es noch nicht lang genug. Aber es ist definitiv auf einem guten Weg.

Bis zum 3. Teil!

Man sieht sich am Paganfest im LKA in Stuttgart ;)

S Baerchen

Quellen:
[1]: http://www.myspace.com/eluveitie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*