Wochenrückblick Joggen 4 (11.01.10 – 17.01.10):

Im Folgenden der 4. Wochenrückblick Joggen.

Tag 1: Montag 11.01.10
Wie schon am Sonntag vorgenommen hab ich mir Heute eine Auszeit gegönnt um Morgen beim Klettern fit zu sein.
Ich musste natürlich trotzdem meinem Hund ausführen und habe dabei folgende Erkenntnis gemacht:
Schneehaufen die einen richtig einladen sie wegzukicken, aber die Forum eines Maulwurfhügels haben der mit Schnee bedeckt ist, sind meistens auch Maulwurfshügel und im Winter entsprechend gefroren.
Zum glück hatte ich noch eine Erkenntnis nämlich jene, dass Stahlkappenschuhe geschickt sind wenn man gegen harte Dinge tritt^^.

Tag 2: Dienstag 12.01.10
Heute war ich klettern und hatte danach nicht mehr die nötige Energie um auch noch joggen zu gehen. Ergo hab ich meinen Hund wieder nur gemütlich ausgeführt und dieses mal ist mir auch nichts Spannendes passiert…

Tag 3: Mittwoch 13.01.10
Abends hatten wir in der Schule unseren Arbeitskreis Weltbilder. Daher konnte ich wieder nicht joggen gehen. Heute war ich nicht mal mit dem Hund laufen unterwegs – welch enttäuschende Woche bis hier her.

Tag 4: Donnerstag 14.01.10
Es war 20:30Uhr als mir langsam der Gedanke kam, dass ich noch mim Hund raus sollte.
Ich hatte jedoch überhaupt keine Lust, raffte mich dennoch auf um endlich die Woche mal zu joggen.
Voll ausgestattet mit meinem „mir wird nicht kalt equip“ machte ich mich auf den Weg und hatte schon bei den ersten Schritten Schmerzen im linken Bein – na super!
Glücklicherweise vergingen diese nach den ersten 100 Metern und es lief richtig gut. Es windete nicht und der Weg war bis auf wenige ausnahmen super begehbar.
Ich konnte sogar wieder den 1. Berg hoch joggen und auch die 2. Steigung war mehr oder weniger gut bewältigbar.
Pausen machte ich keine und hatte nur mal kurz nach der 2. Steigung ein bisschen Seitenstechen, ansonsten war es mal wieder ein super Lauf und scheinbar taten mir wie Pausen ganz gut^^ daher ist für nächste Woche zumindest der Dienstag wieder eine fest eingeplante Joggpause.

Tag 5: Freitag 15.01.10
Weil ich Morgen nicht joggen werden kann habe ich mich Heute noch mal hinreisen lassen mich zu bewegen.
Das Wetter an sich war wieder okay und ich konnte seit langem mal wieder meine Kälteschwäche überwinden und einen Teil meiner Resistenz zurückerlangen :).
Denn schon nach kurzer Zeit bin ich kurzärmlig unterwegs gewesen und hab dabei nicht gefroren *freu*.
Vom Weg bin ich die lange Strecke gelaufen. Eine kurze Pause nach der ersten Steigung mit Dehnen dafür zur Halbzeit keine Pause gemacht. Am Ende lief es so gut das ich mir dachte „Hey mach doch noch n bissel was zusätzlich“. Daher bin ich im Gedanken an den morgigen Tag noch mal ein extra Stück gelaufen und hatte dann auch leichtes Seitenstechen als ich daheim ankam.
Nebenbei hab ich am Anfang die Polizei gesehen wie se ganz 3st nicht geblinkt hat beim abbiegen *kopfschüttel* und als ich aufm Rückweg wieder an der Straße vorbei kam sind se grad wieder gekommen und wollten mich über die Straße lassen (schlechtes Gewissen für die üble Missachtung der Verkehrsregeln davor?). Aus Interesse ob sie wohl dieses Mal blinken würden hab ich sie jedoch vor mir fahren lassen und siehe da. Es wurde geblinkt!^^

Tag 6: Samstag 16.01.10
Noch 3 Monate dann hab ich Geburtstag und bin voll im Abi-Schreiben^^. Das nur so nebenbei denn von sportlicher Seite kann ich nichts erzählen. Ich war im Theater und hab Schnitzel gegessen. Somit war der Abend an sich alles andere als förderlich :D ich werde mich jedoch Morgen wieder auf den Weg machen!

Tag 7: Sonntag 17.01.10
Zu erst mal die schlechte Nachricht ;/ das Kabel zum Fotos übertragen ist immer noch nicht aufgetaucht -_-.
Nun zum Joggen.
Da ich die nächsten 2 Tage pausieren werde (vorrausichtlich) dachte ich mir, dass ich heute mal wieder etwas mehr Power geben kann. Daher bin ich den ersten Teil relativ zügig gejoggt und hab eine kleine Pause gemacht um meine MP3_Player_Festplatte^^“ zu holen.
Danach gings dann mehr oder weniger im normalen Tempo die normale lange Strecke weiter.
Gegen Ende hab ich noch mal angezogen um die letzten Reserven aus mir herauszuholen :).
Vom Wetter her war es top. Ich brauchte nicht meine Winterausrüstung und konnte komplett kurzärmlig joggen ohne das es mir auch nur eine Sekunde lang kalt war.
Der Bodenbelag war zwar weitestgehend sehr gut da er nur nass war. Jedoch waren die wenigen Stellen die noch mit Schneematsch voll waren so beschissen das der Belag im Schnitt wohl bisher der schlechteste war. Ich musste nicht nur 1x tierisch aufpassen das es mich nicht auf die Fresse haut und unterwegs bin ich beim versuch über son Schneehaufen zu springen in einem noch größeren gelandet den ich in der Dunkelheit nicht sehen konnte und ich hab in meine nicht wasserdichten Joggschuhe eingefüllt -.- das hat sich angefühlt als ob ich meine Zehen in die Gefriertruhe halt O_o.

Naja einige Minuten gings wieder aber das war echt unangenehm. Ansonsten bekam ich beim 2. Anstieg mal wieder Seitenstechen und kurz vor Schluss taten beide meiner Beine im Sprunggelenk Teil weh.
Nun Stunden nach dem Lauf geht es mir aber wieder prima :).
Alles in allem also wieder eine gelungene Einheit. Dem Hund hats auch spaß gemacht und ich durfte ihn wegen der nässe auch wieder schön abtrocknen^^ das hat ihm partiell auch ganz gut gefallen mal wieder *lach*.

Ich hoffe ich finde diese Woche das scheiß Verbindungskabel *kotz* sonst kauf ich mir n Card-Reader… ich will endlich die Bilder haben -_-

Euch allen ne Schöne Woche und n guten Start in die Woche!

s Baerchen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*